Projekte – unsere Partner und Freunde

Aktuell haben wir drei Projekte, wir sind offen für weitere Ideen. Die Projektverantwortlichen sind Freunde und wir haben diese bei unserer Initiative für Kakaoreisen sowie einer Wolgareise kennen und schätzen gelernt.
Agzobo
Er führt eine Schule und ein Waisenhaus in der Region von Cape Coast. Es ist ihn gelungen, die Schule wieder zu füllen, nachdem lange Zeit es unmöglich war, die Schüler ohne Bus zur Schule zu bringen. Danke an die Spender für den Bus
Maggie
Sie studiert aktuell in Accra und will die Situation im ländlichen Raum verbessern. Sie arbeitet in einen Dorf in der Eastern Region. Wir wollen Maggie mit der Idee angehen.
Galina
Galina will wieder den Jugendaustausch zu den Kriegsgräbern nach Wolgograd stärken. Das Programm hilft uns Russland kennen zu lernen und die Geschichte besser zu verstehen.
Auf der ITB haben wir viele Gespräche geführt und wissen, dass es Botschafter vor Ort braucht. Der Volunteer Tourismus wird durchaus kritisch gesehen. Meistens sind es junge Leute, die mit vielen Träumen und grosser Hilfsbereitschaft kommen, an den Strukturen ändert sich kaum etwas.
Wir sind aber überzeugt, dass eine Volunteer Reise den Horizont jedes Menschen aus den reichen Ländern deutlich erweitert und Probleme vor allen auf der menschlichen Ebene besser versteht.
Hier geht’s zur aktuellen Studie über den Voluntourismus, der Freiwilligenarbeit kommerzialisiert:
Report Voluntourismus