Volunteer Reisen – Erfahrung durch aktives Engagement

Volunteer Reisen sind Reisen für die Freiwilligenarbeit. Diese können bei jungen Menschen sehr stark die weitere Entwicklung prägen. Wir haben alle Verantwortung dafür ein friedliches, menschliches Leben auf unserer Erde zu garantieren. Das ist bei uns im deutschsprachigen Raum, weitgehend der Fall.

Gerade darum sollten wir andere Länder kennenlernen, wo es Defizite gibt, dort wo die Menschen oft nicht wissen, wie Sie genug zu essen haben, wo das Geld für Bildung fehlt und die Gesundheitsversorgung prekär ist. Wenn wir uns in einer Spitzenposition befinden, muss es gelingen, anderen hier zu helfen.

Gleichzeitig können wir aber auch bei Lebensfreude, Glück und Hilfsbereitschaft viel nehmen und wir lernen das Land kennen. Stöbern Sie auf unserer Webseite.

Programm für Volunteers – was erwartet dich

Wenn du dich für ein Volunteer Programm entscheidest, bedeutet dies sich auf andere Kultur und Mentalitäten einzulassen. Bei meinen Reisen habe ich Menschen kennen gelernt, wo ich überzeugt bin, dass Sie alles tun, um dir einen erlebnisvollen Aufenthalt zu garantieren. Die Projekte sind auf den Unterseiten ausführlich beschrieben.

Du musst selbst für die Reisekosten und Unterkunft aufkommen, auch für die Versicherung bist schlussendlich du verantwortlich. Wir helfen bei der Organisation, wir stehen auch gerne für Gespräche und bei Problem zur Verfügung.

Das Programm besteht aus folgenden Etappen

Vorbereitung, inkl. Infogespräch
Organisation der Reise
Freiwilligeneinsatz
Ausflugsprogramm
Abschlussgespräch

Bei den meisten Aufhalten sind das Ausflugsprogramm im Freiwilligeneinsatz enthalten, dass heisst der Projektpartner baut dies mit ein. Selbstverständlich sind Verlängerungsaufenthalte immer möglich.

Projekte – unsere Partner und Freunde

Aktuell haben wir drei Projekte, wir sind offen für weitere Ideen. Die Projektverantworlichen sind Freunde und wir haben diese bei unserer Initiative für Kakaoreisen kennen und schätzen gelernt.

Agzobo
Er führt eine Schule und ein Waisenhaus in der Region von Cape Coast. Es ist ihn gelungen, die Schule wieder zu füllen, nachdem lange Zeit es unmöglich war, die Schüler ohne Bus zur Schule zu bringen. Danke an die Spender für den Bus

Maggie
Sie studiert aktuell in Accra und will die Situation im ländlichen Raum verbessern. Sie arbeitet in einen Dorf in der Eastern Region.

Johanna
Eine Mitarbeiterin von Prof. Günter Faltin, die sich intensiv und professionell für die ländliche Entwicklung in Togo einsetzt

Galina
Galina will wieder den Jugendaustausch zu den Kriegsgräbern nach Wolgograd stärken. Das Programm hilft uns Russland kennen zu lernen und die Geschichte besser zu verstehen.

Reiseveranstalter – weitere Anbieter

Hier veröffentlichen wir weitere Anbieter, die wir kennen und im Laufe unserer Recherche noch finden. Gerne nehmen wir auch eure Empfehlungen auf.

Travel and Work
Der bekannteste Anbieter, welcher vor allem junge Leute in die USA und nach Kanada entsendet.

Globetrotter
Globetrotter in der Schweiz hat ein Programm

STA Travel
Die Organisationen kennen wir noch von früher als Veranstalter von Schüler und Studentenreisen

Kolpingwerk
Mit dem Kolpingwerk bin ich selbst auf den Philippinen und in Mexiko gewesen

Missio
Ich konnte einmal eine Reise nach Kenia begleiten, die von Missio organisiert wurde.

Impressum – mit Engagement dabei

Wir sind in Afrika gewesen und wir haben Freiwillige gesehen, die sich für Menschlichkeit und Entwicklung einsetzen. Mit unseren Portal möchten wir einen Beitrag liefern.

Für Redaktion, Inhalte und Programmierung verantwortlich:

Stephan Zurfluh
Altenburgstr. 5
CH-5430 Wettingen
Tel. +41 56 426 54 30

Er amtet als Sekretär für Internationale Entwicklung und hat der Stiftung mit Sitz in Zürich, dessen Sekretariat er führt, die Webseiten zugewiesen.

Gesellschaft für Internationale Entwicklung
www.gfie.net
office@gfie.net

Bitte besuchen Sie auch unsere Webseite zum Thema Fairtrade

www.fairtrade.win